Die MNT GRUPPE steht für Sachverstand und Kompetenz


Limburger Unternehmen will für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung neue Mitarbeiter für organisches Wachstum gewinnen

Natürlich kann man davon ausgehen, dass sich ein Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen zuverlässig und sorgsam um seine Mandanten kümmert. Aber es muss einen Grund geben, warum manche dieser Unternehmen erfolgreicher sind als andere Unternehmen und warum manche dieser Firmen einen besseren Ruf als Arbeitgeber haben als andere. Der freundliche Empfang im Foyer und der leckere Espresso im Besprechungszimmer kann es sicher nicht sein.

Eines dieser geschäftlich besonders erfolgreichen Unternehmen und beliebter Arbeitgeber ist die MNT GRUPPE mit ihren Standorten in Limburg, Frankfurt, Montabaur sowie Wiesbaden und seit kurzem Herschbach im Oberwesterwald. Die Abkürzung „MNT“ stand bei der Gründung des Unternehmens 1980 für Mittel-Nassauische Treuhand GmbH Steuerberatungsgesellschaft.

1980 mit insgesamt zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegründet, beschäftigt das Unternehmen inzwischen über 200 Fachleute an allen Standorten zusammen. Und regelmäßig werden es mehr, denn auch die Zahl der Mandanten nimmt zu, wie auch die Komplexität an angebotenen Dienstleistungen.

Neben Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung gehören Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung zum Dienstleistungsportfolio für die meist mittelständischen Mandanten.

Regional – national – global
Geografisch ist die MNT GRUPPE mit ihren Standorten auf das Rhein-Main-Gebiet und den Westerwald konzentriert. Da die Mandanten zum Teil auch national und international tätig sind, hat dies die MNT GRUPPE im Unternehmen auch so abgebildet. Man müsse, so ist von einem der Partner zu erfahren, die multikulturelle Mentalität und die wirtschaftlichen Ziele der Klienten und des jeweiligen Landes, in dem er tätig ist, kennen, verstehen und in die Arbeit einbinden.

Für darüber hinausgehende, teils weltweite Mandantenbetreuung, ist die MNT GRUPPE Mitglied in der „Leading Edge Alliance“ (LEA Global). Sie ist eine internationale Vereinigung unabhängiger Wirtschaftsprüfungsunternehmen und ist der zweitgrößte Wirtschaftsprüfungsverband der Welt. Die MNT GRUPPE kann damit ihren Mandanten gewährleisten, auch in entlegenen Weltregionen auf den zuverlässigen Sachverstand geprüfter Partnerkanzleien zurückgreifen zu können. Im Unternehmen selbst sind neben Deutsch noch weitere 16 Sprachen vertreten.

Wir wollen neue Kolleginnen und Kollegen gewinnen
Eine ganz wesentliche Voraussetzung für den Unternehmenserfolg der MNT GRUPPE und das auch weiterhin geplante organische Wachstum, sind qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die weitere Rekrutierung von zusätzlichen Beschäftigten. Die MNT GRUPPE spricht davon, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen. „Wir suchen Verstärkung“, so der auf Partnerebene Verantwortliche, Jochen Altbrod.
Operativ verantwortlich ist die Personalreferentin Marie-Eve Mädrich. Für sie ist die richtige Arbeit auch eine Quelle des Glücks, wenn die Rahmenbedingungen – wie bei der MNT GRUPPE – stimmen. Wer sich mit all seinen Talenten verwirklichen könne, wer in der Arbeit einen Sinne sehe, wer in der Lage sei, auch einmal über steinigere Wege zu gehen und Perspektiven am Horizont zu erkennen, habe schon viel gewonnen. Wenn außerdem die Arbeitsatmosphäre stimme und es Gestaltungsmöglichkeiten gäbe, würde die Arbeit nicht nur für Geld und Karriere stehen, sondern sei auch erfüllend.

Dies sieht Marie-Eve Mädrich bei der MNT GRUPPE als gegeben an. „Wir suchen nicht nach neuen Kolleginnen und Kollegen“, sagt sie, „wir wollen sie vielmehr für uns gewinnen.“ Dabei nutzt sie natürlich alle modernen Medien, ob das Internet mit einer eigenen Karriereseite, Facebook, LinkedIn und mehr.

Als mittelständisches Beratungsunternehmen könne die MNT GRUPPE auch schnell reagieren. Mit Bekanntwerden der arbeitsrechtlichen Vorgaben in der Corona Pandemie konnte man innerhalb sehr kurzer Zeit Homeoffice für die Beschäftigten umsetzen. Dies sei gerade für Frauen ein wichtiger Aspekt gewesen. Die vielen verschiedenen zur Auswahl stehenden Teilzeitmodelle machen die MNT GRUPPE zu einem besonders frauenfreundlichen Arbeitgeber.

Bei der MNT GRUPPE seien junge Menschen, die sich vorstellen könnten, sowohl mit Zahlen als auch mit Menschen gleichermaßen umzugehen, gut aufgehoben. Eine gute Ausbildung, Weiterbildung und Zusatzqualifikationen seien ebenso selbstverständlich wie Schulungen, oder die Möglichkeit für ein Duales Studium.

Bei der Auswahl schaue man sehr genau auf die Bewerberinnen und Bewerber. Denn: „Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter ist ein Markenbotschafter und transportiert mit den eigenen Leistungen und dem Verhalten die Werte der Marke MNT GRUPPE“, so Jochen Altbrod. Auch deshalb werde viel in die Beschäftigten investiert. Nicht nur beim Gehalt, sondern auch bei Sozialleistungen, Fortbildung und dem Gemeinschaftsgedanken.

Ein besonderer Schwerpunkt der Akquisitionsarbeit von Marie-Eve Mädrich ist derzeit der Beruf des Fachassistenten/der Fachassistentin Lohn und Gehalt. Ein anspruchsvolles Berufsbild, wie sie sagt.

Mit Jochen Altbrod ist sie sich einig, dass moderne Personalpolitik auch gerade darin bestehe, die Talente des einzelnen Menschen zu erkennen und sie so einzusetzen und zu fördern, dass jeder seine Stärken entwickeln könne.

Klare Ziele, klare Leitlinien, klares Selbstverständnis
Für ein Unternehmen wie die MNT GRUPPE, mit zahlreichen Standorten, mehreren Kompetenzfeldern und den unterschiedlichsten Mandanten, ist es wichtig, klare Ziele, Werte und ein definiertes Selbstverständnis zu haben. An derzeit fünf Standorten arbeiten zahlreiche Fachleute in den Kompetenzfeldern Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Für ihr Leitbild hat die MNT GRUPPE vier wesentliche Felder definiert. Mit Exzellenz verbindet das Unternehmen die langjährige Erfahrung aller Beschäftigten und deren Fachkompetenz. Mit Empathie drückt das Unternehmen aus, Werte zu schätzen und sie auch im täglichen Miteinander zu leben. Alle im Unternehmen Tätigen identifizieren sich mit dem, was sie tun und zeigen deshalb Engagement. Und schließlich ist Effizienz, das präzise und strukturierte Arbeiten, eine Grundvoraussetzung für erfolgreiches Arbeiten und unternehmerischen Erfolg.

Verantwortung übernimmt die MNT GRUPPE aber auch außerhalb ihrer „vier Wände“. Zahlreiche Partner und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind privat sozial und ehrenamtlich engagiert. Das Unternehmen selbst fördert zahlreiche soziale und kulturelle Projekte.

Man kann zusammenfassend sagen: Die MNT GRUPPE ist ein rundum gut aufgestelltes Unternehmen, ein moderner Arbeitgeber, der durch den für seine Mandanten erarbeiteten Erfolg selbst wirtschaftlich erfolgreich ist. Mit einer positiven Zukunftsperspektive für beide Seiten.

Text: Klaus-Peter Kreß